Schmuckperlen aus Edelsteine, Silber, Gold und Zuchtperlen

Heilstein Amethyst

eigentlich wollte ich meinen Blog mit Amethyst beginnen. Amethyst ist einer meiner Lieblingssteine. Aber dann haben sich Bergkristall und Turmalin dazwischen gemogelt….. Aber es stimmt doch! Ich habe eine Menge Lieblingssteine.

Amethyst mag ich vor allem wegen seinem wunderschönen violett. Das passt fast zu meiner ganzen Garderobe und als Frau darf ich dass.-) Zweitens ist Amethyst günstig und auch als roher Stein wunderschön. Man kann die einzelnen Schichten im Stein sehen, gemischt weiß und violett. Amethyst gehört zu der Quarzfamilie, ein sehr häufig vorkommendes Mineral. Es gibt auch große Unterschiede in der Qualität. Der dunkelviolett, transparente Amethyststein ist am wervollsten. Aber, wie gesagt, ich liebe alle Amethyst.


Amethyst Engel
Amethyst Ohringe 
Amethyst Armband

Als Heilstein ist Amethyst wegen seiner beruhigenden Wirkung bei Nervosität und seiner Wirkung bei Kopfschmerzen bekannt. Er soll das Konzentrationsvermögen fördern. Die Mystikerin des Mittelalters, Hildegard von Bingen beschrieb in ihrem „Buch von den Steinen“ unter anderem den Gebrauch von Amethyst als Heilstein gegen Krankheiten wie Hautunreinheiten und Schwellungen, aber auch gegen Insekten-, Spinnen- und Schlangenbisse sowie gegen Läuse. Ich bin nicht sicher ob diese in die Grundschule der Medizin übernommen wird…

amethystDer Amethyst eignet sich auch sehr gut, um andere Heilsteine wieder mit Energie zu versorgen. Besonders Amethystdrusen werden dann zur „energetischen Reinigung“ und „Aufladung“ anderer Heilsteine verwendet. Die abgebildet Druse und der weiße Jade Elefant stehen bei uns im Wohnzimmer.

Teilen: