Schmuckperlen aus Edelsteine, Silber, Gold und Zuchtperlen

Yeah yeah neue Perlen!

Ihr denkt wahrscheinlich, dass ich mittlerweile gar nicht mehr begeistert bin wenn neuen Perlen eintreffen .  … Aber DOCH! Wenn eine neue Lieferung ankommt, bin ich immer noch wie ein Kind glücklich. 😀

pakje



Natürlich habe ich das selber bestellt, aber ich bin doch gespannt! Manchmal sind da auch Sachen die ich ganz vergessen habe dabei. So habe ich immer eine extra Überraschung! Die aktuelle Lieferung war von einem neuen Lieferanten und dann ist es beim Auspacken extra spannend. Da habe ich auch noch keine Ahnung wie alles aussieht. Ob die Qualität auch stimmt?
So zum ersten Mal bestelle ich relativ wenig, mehr zum Ausprobieren. Das gehört zum Risiko eines Unternehmens. Und da ich kein Bock habe, zu einem fernen Land zu reisen, mache ich es so.
Wir bekommen ab und zu Mails wo nach unseren Lieferanten gefragt  wird. Das fängt meistens mit einem Kompliment („Sie haben solche schöne Perlen“) an, aber dann folgt etwas wie: „Ich möchte auch einen Perlenshop starten und können Sie mir sagen wo Sie die Perlen kaufen“… Hmm, nun, das ist nicht der Weg wie Kapitalismus funktioniert. 😉

pakje2

Zurück zum Packet, einmal geöffnet (kräftig mit einem Teppichmesser reinhauen) sah es auch ganz toll aus. Organza und Bänder machen es gleich festlich. Und der Eindruck war auch prima!

pakje3

Ich kontrolliere so eine erste Bestellung immer besonders gut: ob die Mengen stimmen, ob die Perlen und Sachen richtig abgefertigt sind, ob Verschlüsse auch tatsächlich funktionieren und ob es nicht stinkt… Ab und zu gibt es so einen chemischen Duft, das ist bei mir auch Grund für Missfallen. Sowas möchte ich nicht an meine Kunden ausliefern.

pakje6



Und alles zählen natürlich! Immer mal wieder zählen.
Diese Lieferung war völlig in Ordnung. Gucken Sie auch: tolle günstige Metallperlen und Verschlüsse. Die Zwischenstücke „Unendlichkeit Symbol“ finde ich auch super. Damit habe ich noch Pläne für Bastelsets, aber das kommt noch! (noch keine Zeit gehabt)

Teilen:

Wie kommt das Loch in die Perlen?

Mit Edelsteinperlen können Sie wunderschöne Schmuck machen. Das war schon in der Antike bekannt. Perlen sind sowieso das älteste Kulturobjekt das wir kennen. Edelsteinperlen sind sehr vielseitig verwendbar und seit Jahrhunderten ein beliebtes Accessoire. So bald man es geschafft hat ein Edelstein zu durchbohren hat man eine Perle.

 Turmalin Kette
 Turmalin mit Zuchtperlen

Heutzutage kommen die meisten Edelsteine aus China und Indien. Diese Edelsteinperlen können ein bisschen unterschiedlich in der Größe sein. Besonders die Perlen aus Indien sind meistens variabel in ihrer Größe. Dies hat sogar eine eigene Fachsprache in Englisch: Indian Cut. Was soviel bedeutet wie “unregelmäßig”. Bei Steinperlenwelt sind die Edelsteinperlen schon vor gebohrt. Die meisten Edelsteinperlen haben feine Löcher, besonders Edelsteine wie zB. Mondstein, Peridot, Citrin, Labradorit, Turmalin. Steine wie Achat, Jaspis, Onyx, Hämatit, Jade haben meistens größere Löcher, aber nicht unbedingt.

Wir bekommen häufig Fragen darüber: “Hilfe, ich kriege der Draht nicht durch gefädelt! Da haben Sie denn 2 Lösungen für dieses Problem:

  • Sie benutzen dünneres Fädelmaterial. Schmuckdraht von 0,30 oder 0,25 mm passt immer. Natürlich soll man da nicht extra große Perlen ausfädeln, aber das ist auch nicht nötig denn die größere Perlen haben meistens auch größere Löcher.
  • Sie machen das Loch der Perle ein bisschen größer mit einem Perlenräumer. Das ist aber relativ viel Arbeit, da Sie das ganz vorsichtig machen müssen. Feinere Perlen können auch schnell zerbrechen oder beschädigen werden.

Kralenruimer-set

Für Edelsteine und Zuchtperlen brauchen Sie einen extra feinen Perlenräumer. Mit vorsichtigen drehen vergrößern Sie das Loch. Wenn sie nur wenige Perlen ändern müssen kann ich das durchaus empfehlen. Bei vielen Perlen ist es klüger das Fädelmaterial anzupassen. Ich selber fädle eigentlich fast alles auf 0,38 mm Schmuckdraht. Das reicht auch aus für größere Perlen. Aber für die kleine Perlen habe ich auch immer dünner Draht dabei.

Teilen:

Perlenschmuck selber basteln

Selber Perlenschmuck basteln ist eine super Hobby. Sie können sehr viel variieren und die Fertigprodukte sind ganz nützlich.

Sie haben die neuen Farben der Saison entdeckt. Ein neues Schmuckstück im Schrank und die Accessoirs wollen einfach nicht passen? Ich bastele mir meine Accessoires dann immer selber. Genau im richtigen Stil, passend zu meinem neuem Lieblingsstück. Außerdem ist das eine tolle Sache zum verschenken. Nach dem Stadtbummel mit meiner besten Freundin weiß ich genau was sie jetzt braucht und nicht bekommen hat. Probieren Sie es bei ihren Freunden mal aus. Sie werden von ihrem Unikat überrascht sein.

Wie fange ich an?
Sie können natürlich ein Workshop besuchen, aber ich rate den Leute immer einfach an zu fangen. Sie kaufen sich Perlen, Fädelmaterial und Verschlüsse und schon kann es los gehen.
Als Werkzeuge brauchen Sie nur 3 Zangen: Seitenschneider, Flachzange und eine Rundzange. Damit kann man eigentlich fast alles machen.


Perlenschmuck 3 
Perlenschmuck 4
Perlenschmuck 2 
 

Probieren sie sich am Anfang ruhig etwas mehr aus. Fädeln sie Perlen und Anhänger auf und schauen Sie ob es ihnen gefällt. Varieieren und Arangchieren Sie! Das Fädelmaterial ist geduldig und Sie können immer wieder von vorne an anfangen.

PerlenschmuckSie können sorgar noch ein fertige Kette oder Armband verändern. Einfach den Schmuckdraht durchschneiden, ändern und neu machen. Schmuckdraht ist sehr günstig und sonst verlieren Sie eigentlich kein Material. Sie können ihre Perlen immer wieder verwenden und neu kombinieren.

Zum Fertigstellen können Sie Kalotten oder Drahtschutzbügel benutzen. Basteltipp 10 und 12  für Anfänger. Kalotten sind eigentlich am Einfachsten, da Sie da nur 1 Unterteil fertigen müssen.

Für Designtips für Ketten, hier klicken. Armband fädeln mit Elastband, hier klicken.

Teilen: