Schmuckperlen aus Edelsteine, Silber, Gold und Zuchtperlen

Kropfband oder Choker basteln

Viele kennen ein Kropfband oder Choker aus der bayerischen oder österreichischen Tracht. Es ist ein besonders breites Schmuckstück welches eng um den Hals getragen wird. Diese Choker sind derzeit extrem angesagt.  Sie verhelfen zu einem besonders edlen Look und sind das perfekte Accessoire für die diesjährige Weihnachtsfeier. Einen Choker zu basteln ist gar nicht so schwer.




zelf-een-choker-maken3

Selber ein Choker basteln

Es gibt da einige Möglichkeiten. Das Einfachste ist die Kette auf Elastdraht zu fädeln. Das macht Sie passend für Ihren Hals und man zieht die einfach über den Kopf. Sie können hier nach Geschmack Perlen auf fädeln aber am besten nehmen Sie relativ kleine Perlen. Wenn es zu schwer wird, hängt die Kette durch. Diese Choker kann man sehr flexibel gestalten. Egal ob Sie für Halloween basteln, Weihnachten oder die Hochzeit, mit dem passenden Material kreieren sie für jeden Anlass.

Das Choker hatte seine Blütezeit im viktorianischen Zeitalter. Da hatte man gerne bunte Dekorationen wie Perlen, Schnüren und Rüschen mit Samt kombiniert.  Junge Frauen hatten eine filigranere Kette und ältere Damen ein breite Kette mit viel Deko.

Mit Samt oder Satin machen Sie sich sehr schnell eine kurze Kette. Einfach ein Anhängerchen oder Deko drauf nähen und das Band um den Hals binden und zu knoten.

choker-basteln1

choker-basteln2

Sie können auch einen Choker basteln mit Veloursband (wie oben abgebildet). Das ist mein Hals vor 10 Jahre. Da ging das noch bei mir. 😀 Mir ist das heute zu eng, aber das ist natürlich reine Geschmackssache!

Teilen: