Schmuckperlen aus Edelsteine, Silber, Gold und Zuchtperlen

Preis für Ihre Schmuckstücke festlegen

Ab und zu werde ich gefragt wie man einen Preis für handgefertigten Schmuck festlegen soll. Das ist nicht so einfach. Denn wenn Sie Ihre eigenen Schmuckstücke verkaufen möchten, dann muss man einen Wert für Zeit, Kreativität und auch die Materialien festlegen.



Erstens ist es wichtig, dass man ehrlich die eigene Schmuckstücke betrachtet: wie originell ist es, ist es etwas Außergewöhnliches oder nicht. Ist es professionell gemacht worden und was würden Sie selbst für so etwas bezahlen?
Dann können Sie auch mal ehrliche Freundinnen fragen. Was haltet ihr davon?  Was würdet ihr dafür bezahlen? Nachteil  der Befragung ist, dass sehr unterschiedliche Preise genannt werden. Aber es vermittelt doch einen Einblick in den Wert und die mögliche Preisspanne.

preis festlegen schmuck

Zweitens sollen Sie auch mal überlegen ob die Ketten, Armbänder und Ohrringe einfach zu machen sind. Benötigt man Fachwissen und wie wertig sind ihre Sachen im Vergleich zu ähnlichen Produkten?

Preis für Schmuck ermitteln

Für die meisten Schmuckdesigner ist es doch am Einfachsten den Wert der Materialien als Basis zu nehmen. Zählen Sie alle benutzen Perlen und Zubehör zusammen und vergessen Sie die Basismaterialien wie Schmuckdraht oder Nietstiften nicht. Auch die versteckten Kosten wie die Heizung Ihres Bastelzimmers oder Spritkosten um zum Bastelladen zu fahren sind wichtig.

Dazu kommt dann auch die aufgewendete Zeit! Manchmal kann man das nicht komplett berechnen aber rechnen Sie ihr doch einen Wert zu. Denken Sie nicht “ach, ich bin doch in Rente” oder “ich hab es gemacht um mich zu entspannen”. Es hat Zeit gekostet und darum geht es.

preis schmuck perlen

Im Endeffekt ist es am einfachsten den Materialwert mit drei zu multiplizieren. So würde bei einem Materialwert von 4 Euro ein Preis 12 Euro rauskommen.
Es ist auch ganz wichtig Ihren Preis nicht zu niedrig zu setzen! Nicht nur weil es bad for business ist, sondern auch weil Kunden die Schmuckstücke nicht wertschätzen wenn sie zu günstig sind. Und den Preis senken geht immer.



Also, machen Sie eine strategische Einschätzung Ihrer Schmuckstücke und legen Sie einfach los. Am besten probieren Sie es mal aus und organisieren eine Schmuckparty.  Manchmal möchten auch Freunde und Bekannte was kaufen. Fragen Sei einfach mal nach. Da verkaufen Sie bestimmt!

Teilen: