Schmuckperlen aus Edelsteine, Silber, Gold und Zuchtperlen

Perlenliebe von Alessa

Als Schmuck und Edelsteinliebhaber freue ich mich immer wenn ich gleichgesinnte Menschen treffe. Alessa ist so ein Projekt was ich sehr spannend finde. Ein Projekt welches sehr viele kreative Ideen zeigt und jeden Bastelfreund interessieren könnte. Natürlich geht es auch um Schmuck. Ein Beitrag hat mir besonders gefallen. Ich hätte ihn auch nicht besser machen können und möchte ihn euch nicht vorenthalten. „PerlenLIEBE – Schmuckherstellung“ heißt der Beitrag. Alessa zeigt wie sie ein kleines Armband herstellt.


Glasperlenliebe

© Alessa Spang,
http://alessa-accessoires.blogspot.de

Für ein solches Armband braucht ihr folgende Materialien:

Material1

© Alessa Spang, http://alessa-accessoires.blogspot.de/

Material2

© Alessa Spang, http://alessa-accessoires.blogspot.de/



Wer nicht soviel Muse hat kann auch mal den Allessa-Shop auf Dawanda besuchen. Dort könnt ihr Alessas fertige Kreationen kaufen. Für alle anderen gilt: Lasst euch den Bastelspaß nicht entgehen und lebt eure Kreativität aus!

Armande Borghardt

Teilen:

Turmalin

Turmalin ist Einer meiner Lieblingssteine. Deswegen schreibe ich so gerne darüber. Als Schmuckstein ist Turmalin sehr beliebt und wird vielfältig eingesetzt. Und nicht nur für Schmuck! Die Meisterschale der Fußball-Bundesliga ist sogar mit insgesamt 21 Turmalinen besetzt.
Das Wort Turmalin stammt vom singhalesischen Wort „tura mali“ ab. Es bedeutet soviel wie „Stein mit gemischten Farben“. Charakteristisch für Turmalin ist auch seine große Farbvielfalt: grün, rosa, rot, blau, braun, gelb, schwarz und transparent. Und auch gemischt, grün mit rosa Turmalin wird Melonenstein genannt. Seine äußere Umrandung ist grün, während sich im Inneren ein roter Kern befindet.

Die wertvollste Variante ist der Rubellit. Er ist dunkel Rosa und ähnelt sehr stark dem Rubin. Alle blaue Turmaline werden mit Indigolith bezeichnet, grüner Turmalin ist Verdelith und bräunlicher Turmalin ist Dravit. Heutzutage werden diese Namen weniger benutzt und meistens mit der Farbe benannt. Aber schwarzer Turmalin ist doch noch als Schörl geläufig.


Turmalin
Turmalin rosa
Turmalin grün


Heilstein Turmalin

Der Turmalin gehört zu den wichtigsten Heilsteinen. Turmalin ist in längliche Strukturen kristallisiert, die man auch deutlich gegen das Licht sehen kann . Das gibt der Energie im Turmalin eine deutliche Richtung, und es hilft uns das Positive zu uns zu ziehen. Die verschiedene Varietäten haben alle auch unterschiedliche Heilwirkungen.
Hell Rosa Turmalin soll die Kreativität verbessern. Grüner Turmalin gehört zum Herzchakra und hilft uns mit dem Herzen zu sehen. In allgemeinen ist Turmalin einen schützenden Stein.
Schörl ist bekannt als Schutz gegen das Negative und besonders gegen negative Strahlung von Bildschirme. Viele Leute haben deswegen ein Stück des schwarzen Turmalin in der Nähe ihres Rechners liegen. Stresssymptome sollen durch Tragen eines Schörls gelindert und energetische Blockaden gelöst werden können. Er vermindert negative Gedanken und hilft bei Stress und Belastungen (z. B. im Beruf) unsere Balance und den inneren Frieden zu erhalten. Bei Steinperlenwelt finden Sie ein Schörl Trommelstein Anhängerchen.

Pflege:

Der Schörl sollte regelmäßig unter fließendem, lauwarmen Wasser entladen und in der Sonne oder einer Amethystdruse aufgeladen werden.

Teilen:

Violett, die Farbe des Jahres 2014

Die Amerikanische Firma Pantone hat ein eigenes System für Farben und Farbauswahl, und fertigt die Farben für die Mode- und Kosmetikbranche an. Eigentlich hat diese Firma ein deutliche Einfluß auf unserem täglisches Leben, nur wissen das viele Menschen nicht. Jedes Jahr bestimmt Pantone die Farbe des Jahres und für 2014 ist es ein wunderschönes Violett. Pantone nennt die Farbe Radiant Orchid (18-3224). Mir gefällt diese Farbe sowieso ganz gut denn es ist Violett. Eine meiner persönlichen Lieblingsfarben. Ich denke bei der Farbe sofort an Schmuck und Accessoires und freue mich auf das kommende Jahr. Dieses Violett passt eigentlich ganz gut zu Amethyst, das in verschiedene Flieder bis dunkelvioletten Farben verfügbar ist. 
Ohrringe bells of beltane


Radiant Orchid lässt sich besonders gut mit nebeligen, silbernen Farben kombinieren. Für die Farbgebung könnte man sich an unserer Farbtafel Radiant Orchid Winter orientieren. Hierzu passen auch weiße Zuchtperlen sehr gut.
Farbtafel  Radiant Orchid Winter

Farbtafel Radiant Orchid Frühling 
Erstaunlicherweise lässt Radiant Orchid sich auch gut mit hellere Farben kombinieren. Unsere Farbtafel Radiant Orchid Frühling ist ein gutes Beispiel. Besonders das frische grün finde ich schön, Peridot Perlen würden da genau zu passen.

Was finden Sie am schönsten? Würden Sie violett und grün zusammen auffädeln?

Teilen:

Glücksbringer selber basteln

 

Viele Menschen tragen Schmuck weil Sie etwas damit verbinden. Es ist ein Geschenk von einem lieben Menschen oder ein Glücksbringer mit persönlicher Symbolkraft. Einige tragen bestimmte Figuren oder Steine als Glücksbringer. Das christliche Kreuz ist eines der bekanntesten Symbole und verbindet Menschen in aller Welt. Anhänger gibt es aber in vielen Formen und Materialien. Sie sind so individuell wie ihre Träger. Möchten auch Sie ein ganz spezielles Schmuckstück und werden nicht fündig? Jetzt können Sie selber kreativ werden. Kombinieren Sie einen versilberten Anhänger ihrer Wahl mit Edelsteinperlen. Anhänger und Edelsteinperlen gibt es in vielen Variationen. Schaffen sie ihre eigenen Kreation. Eine solche Eigenkreation eignet sich auch als Geschenk für Freunde und bekannte. Verschenken Sie einen Glücksbringer mit individueller Note.


Achat-Kette


Teilen:

Schmuck verkaufen auf einer eigenen Schmuckparty

Egal ob Sie Anfänger oder Semi-Profi sind, wenn Sie selber Schmuck basteln, gibt es ein bestimmten Punkt an dem sie ganz viele Schmuckstücke haben. Man kann gar nicht so viel selber tragen. Wie schön wäre es denn, wenn Sie da etwas verkaufen könnten? Wenigstens um Ihre Perlenhobby finanzieren zu können? Eine Schmuckparty ist dafür eine ausgezeichnete Möglichkeit. Sie laden einfach Familie, Freundinnen, Nachbarinnen und Kolleginnen zu einer Schmuckparty ein! Ein paar gemütliche Stunden mit Kaffee und Kuchen und Schmuck. Es geht genau so wie bei den Verkaufspartys für Plastikdosen oder Kosmetikartikel. Sie wissen ja was ich meine 🙂 Etwas unterscheidet sich schon: es ist von privat für Freunde und es muß nicht kommerziell sein. Der Schmuck kann vor Ort betrachtet und erstanden werden. Jedes Stück ist ein Unikat und handgefertigt. Sie können die Leute zu sich nach Hause einladen oder wie bei solchen Partys auch üblich, das ganze bei einer Freundin und ihrem Freundeskreis veranstalten.

Schmuckparty 

Sie brauchen Folgendes:

  • Einige Tische
  • schwarze Tischdecke, oder wenigstens eine Tischdecke in irgendeiner neutralen Farbe
  • ihren Schmuck, komplett mit kleine Preisschildern
  • Visitenkarten fals vorhanden

Vom Freizeitwert abgesehen, rechnet sich eine solche Party ab 6 Personen. Mehr ist natürlich besser! Es ist leider schwer abzuschätzen wie viele Leute etwas kaufen. Daher empfiehlt es sich in jeder Preisklasse etwas anzubieten. Für jeden Geldbeutel so zu sagen. Kleine Ohrringe oder Anhängerchen machen es möglich, dass jeder etwas kaufen kann.
Bringen Sie auch Papier und Kugelschreiber mit, um eine Bestellung notieren zu können. Es passiert ziemlich oft, dass ein bestimmtes Armband oder eine Kette jemand gefällt, aber in eine andere Farbe. Und das kann natürlich bei Ihnen bestellt werden!
Am Ende der Abend haben Sie wieder Geld und neue Ideen um neue Perlen zu kaufen und ihre Passion zu pflegen!

Teilen:

Was sind Trommelsteine?

 

Trommelsteine sind ganz einfache, unverarbeitete Steine, die zur Bearbeitung der Oberfläche zusammen mit Schleif- oder Poliermittel in einer sich drehenden Trommel oder in einem vibrierenden Gefäß verarbeitet werden. Diese Steinbrocken werden über einen längeren Zeit „getrommelt“. Das heißt, die Trommeln rotieren, dadurch reiben sich die scharfen Ecken und Kanten einfach ab. Was übrig bleibt ist ein glatter Stein, in natürlicher abgerundeter Form. Dadurch ist jeder Trommelstein ein Unikat für sich.


Trommelsteine


Die größeren Steine werden auch Handschmeichler genannt, da diese Steine angenehm, glatt in der Hand liegen. Kleinere Trommelsteine können auch gebohrt werden, um dann als Schmucksteine Verwendung zu finden. Da die meiste Steine relativ schwer sind, muss man aber aufpassen wie viele von diesen großen Steinen man für ein Schmuckstück einsetzt. Es ist nicht angenehm eine ein Pfund schwere Perlenkette zu tragen. Ein bis fünf Trommelsteinperlen ist optimal. Für Trommelstein Anhänger werden eine Öse mit Anhängerschlaufe auf den Stein geklebt. Damit kann dieser Stein einfach an eine Gliederkette getragen werden.
Um Ihre Trommelsteine richtig zu pflegen, sollten Sie diese von Zeit zu Zeit (z.B. einmal pro Monat) einfach mit Wasser abspülen.

Teilen:

Ringe selber basteln

Mit Edelstein Cabochons können Sie ganz einfach selber Schmuck machen. Cabochons sind Steine die an der Unterseite ganz flach sind und oben rund und erhaben. Mit der flache Seite kann man den Stein auf jeden glatten Untergrund kleben.


Sie benötigen:


Cabochonringe

Bei Steinperlenwelt finden Sie eine Vielzahl günstiger, einstellbarer Ringe mit Klebefläche. Dort können die Steine bzw. Cabochons eingeklebt werden. Hierbei muss das gewünschte Cabochon auf die Klebefläche des Ringes passen. Diese Größenangaben finden Sie in den Beschreibungen des Ringes und des Steines. Die Ringgöße ist unabhängig von den Cabochongrößen. Häufig sind die Ringgrößen verstellbar. Bei Steinperlenwelt sind die Ringe versilbert, vergoldet und anthrazit schwarzmetallisch verfügbar.
Lesen Sie unsern Basteltipp Nummer 18! 

Teilen:

Lapislazuli

Lapislazuli, ist ein blauglänzendes Mineralgemisch, das je nach Fundort unterschiedlich zusammengesetzt ist. Die Maserung ist durch die Anteile und Verteilung der Mineralien Lasurit, Pyrit und Calcit sowie Diopsid und Sodalith bestimmt. Per Definition gehört Lapislazuli eher zu den Gesteinen. Lapis Lazuli (Lapis lazuli), Lasurstein oder kurz Lapis sind auch gängige Bezeichnungen für dieses Mineral.

Teilen: